Bürgerfest auf dem Thononplatz


(ck)Am Tag der deutschen Einheit jährt sich das CDU-Bürgerfest zum elften Mal. Nach dem 10. Jubiläum im Jahr 2019 musste das Bürgerfest coronabedingt zwei Jahre ausfallen. Aber jetzt heißt es wieder: Auf zum Bürgerfest, endlich wieder feiern!

Der CDU-Stadtverband lädt am Montag, den 3. Oktober 2022 ein, den Thononplatz ab 11 Uhr in eine Festmeile zu verwandeln. Mit dabei der traditionelle Eberbacher Fanfarenzug, Gerhard Rapatz, genannt „Gery“ vom Duo Sonnenklar und ab 15:00 Uhr die bekannte Eberbach Ol´Star-Band mit ihren Beat-, Rock- und Soul-Klängen.

Neben Spezialitäten aus West und Ost, zubereitet von Mitgliedern des „Bezirksimkerverein Eberbach e.V.“ gibt es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen der CDU Eberbach-Schönbrunn und internationale Spezialitäten der T-Café Damen. Der Erlös des verkauften Essens des Bezirksimkervereins geht zu 100% in den Bau der neuen Imkerschule mit Bienenlehrpfad in der Au, deren Planung in vollem Gange ist. Für Genießer und Naschkatzen steht Traudls Mandelbrennerei mit süßen Köstlichkeiten bereit.

Highlight des Bürgerfests ist ohne Zweifel der Besuch der Trabis vom Verein Trabant & IFA-Team Heilbronn-Hohenlohe e.V., die erstmalig zum 10. Jubiläum des Bürgerfests Eberbach beehrten. Staunen und Anschauen erwünscht. „Wer Lust hat, mit dem Trabi eine kleine Rundfahrt zu machen, kann dies gerne machen, gegen eine kleine Spende für den Verein“, so Marco John, 1. Vorsitzender von „Trabant & IFA Team Heilbronn-Hohenlohe e.V." Neu dabei sind historische Traktoren des Vereins Schlepperfreunde Allemühl. Die CDU Eberbach-Schönbrunn freut sich, zusammen mit den Schlepperfreunden und dem Trabant-& IFA-Team auf anregende „Benzingespräche“, „Trabi- und Traktortalk“, Trabi-Ausfahrten und und und.

Am 13. August 1961 wurde die Berliner Mauer errichtet, welche die Stadt fortan in zwei Teile spaltete. Am 9. November 1989, 28 Jahre später, wurde die Mauer wieder geöffnet. Im Jahr 2022 jährt sich der Fall der Berliner Mauer zum 33. Mal. Grund genug, am CDU- Bürgerfest am 3. Oktober 2022, dieses großen Ereignisses zusammenzukommen.

Impulse setzen, nachhaltig denken und handeln ist das Motto des Bürgerfestes, bei dem es auch für die kleinen Besucher viel zu erleben gibt. Erstmalig gibt es einen Kinder-Flohmarkt für Kindersachen wie Bücher, Spiele und Bekleidung im Ephrata-Hof. Die Anzahl der verfügbaren Standplätze ist begrenzt, bei Interesse schnell anmelden. Die Standgebühr in Höhe von 5€ wird dem Verein Freundeskreis Teddybär e.V.“ gespendet. Info und Anmeldung zum Kinder-Flohmarkt: Bode-Heike@t-online.de und christina-kunze@gmx.net. Freuen können sich die Kinder auch auf das AWO-Spielmobil, Kinderschminken, Recycling-Basteln und kreativ sein mit Filz mit Petra Zabel.

Marita Klenk vom Verein „Freundeskreis Teddybär e.V.“ wird wieder mit einem Stand und ihren „Trösterbären“ für Rettungsdienste vor Ort sein. 1996 gegründet, sind die Teddybären mittlerweile in Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Bayern in Rettungsfahrzeugen verschiedener Rettungsdienste, auf Rettungshubschraubern, bei der Polizei und der Notfallseelsorge unterwegs und trösten Kinder in Notsituationen.

Wie auch in den vergangenen Jahren beteiligen sich einige Eberbacher Vereine und Institutionen am Gelingen des Bürgerfestes.

« Wechsel an der Spitze der CDU-Fraktion